Sabine Carola Pahlke

Liebe & Frieden zwischen Frau & Mann

Über mich


 

Sabine Carola Pahlke wurde am 26. Januar 1965 an der Bergstraße geboren.

2013 veröffentlichte sie ihr erstes Buch ,,Spannende Leichtigkeit - Lara und das Abenteuer Leben", ein Roman, in dem sie als Autorin das reale "Tagebuch der Lara" mit ihren eigenen Worten gestalten konnte. Weitere Folgeromane erschienen. Seit 30 Jahren ist das Schreiben ihr besonderer Begleiter. Sie lebt ihre Berufung als Masseurin, Seminarleiterin und Autorin, begleitet von ihrer Familie in der geliebten Heimat.

Mit ihren Romanen schafft sie es den Leser durch spielerische Leichtigkeit und Spannung mitzureißen. Durch ihre sensitive und dabei klare, humorvolle, sowie bodenständige Sprache erfasst sie das Berührende und Bedeutsame im Wesen ihrer Charaktere.

Sie schildert anschaulich eindringliche Begegnungen und Situationen. Wunderbar warmherzig und sinnlich werden Liebeserfahrungen geschildert, welche in den Serienromanen auch als Bewältigung eines wichtigen Sozialthemas zu betrachten sind.

Eine Leserin schreibt: „Laras Tagebuch, die sehr persönliche Geschichte einer Frau auf dem Weg der Befreiung, zeigt wie ein Brennglas die Lebensthemen und Gefühle einer ganzen Frauengeneration. Was Doris Lessings „Goldenes Notizbuch" für die fünfziger Jahre des letzten Jahrhunderts war, ist „Spannende Leichtigkeit" für die Neunziger: „Ein Abbild für die Wandlungen und Herausforderungen einer Dekade".

Mit einem weiteren Werk „Lealöwins zauberhaftes Rudelleben" lebte die Autorin ihre humorvolle Schreibweise vollkommen aus. Lebendig und in sehr bildhafter Sprache lässt sie die Leser/innen an den Geschichten der kleinen Hündin Lea teilhaben, so als wären sie selbst mitten im Rudelgeschehen.

Andrea Pahlke, Schwester der Autorin, geboren 1958 in Weinheim an der Bergstraße, beteiligte sich an dem Buchprojekt. Sie zeigt hier zum ersten Mal ihr zeichnerisches Können, welches sie bisher nur als Hobby ausgeübt hat. Wundervolle Szenen passend zu den Kurzgeschichten wurden durch sie ins Bild gesetzt.

In ihrem aktuellen erotischen Werk (2017), „Tinkas Lieb-Haber“, zeigt sie sich von einer neuen Seite. Erotische Geschichten werden in dem von ihr gewohnten Schreibstil präsentiert. Leichtigkeit & Tiefe fanden auch hier ihren Platz. Zeitgemäß spielt das Internet eine Rolle und letztendlich provoziert sie mit den Geschichten auch ein wenig, in dem sie erzählt, wie ihre Protagonistin lebt und liebt und damit zeigt, wie Liebe sein könnte, wenn …

Dieser Roman, wurde von Ihr in Eigenarbeit auch zu einem Hörbuch gestaltet. Voller Freude wurde sie hier von 25 Menschen unterstützt. Viele aus ihrer Heimatstadt standen für Stimmen zur Verfügung, aber auch welche aus weiter Ferne. So entstanden perfekt unperfekte & lebendige Geschichten.


 

Hier die Adresse der Praxishomepage:

www.Massagepraxis-Pahlke.de